Rückbildungsgymnastik nach Pilates

PILATES ist ein sanftes und zugleich kraftvolles Ganzkörpertraining, welches Körper und Geist in Einklang bringt. Erfunden und entwickelt von Joseph H. Pilates. Ziel ist es, den Aufbau einer natürlichen Muskelbalance zu fördern: Einzelne Muskeln und Muskelpartien werden aktiviert, entspannt oder gedehnt. Besondere Aufmerksamkeit gilt in dieser Arbeit der Stabilität der Wirbelsäule und dem Becken - / Bauchraum als Kraftzentrum in der Mitte unsres Körpers. Durch die Aktivierung dieses Kraftzentrums wird der Beckenboden, die Bauch- und tiefliegende Rückenmuskulatur gestärkt und durch natürliche, dynamische und funktionelle Bewegungsabläufe die Beweglichkeit des Körpers gefördert. Jede Übung erfordert hohe Aufmerksamkeit, wird kontrolliert, fließend und mit richtiger Atmung ausgeführt. Pilates lehrt, sich natürlich zu bewegen, zu halten und zu stabilisieren. Pilates ist eine wunderbare Methode, um nach der Schwangerschaft, die aus dem Gleichgewicht geratene Körperhaltung und Muskelbalance wieder aufzubauen. Kurz gesagt, ein stabiles, starkes und ausgeglichenes Kraftzentrum zu schaffen.

In diesem Kurs werden Beckenboden, Bauch und Rücken nach den Belastungen von Schwangerschaft und Geburt wieder gestärkt. Durch gezielte Übungen für eine aufrechte Haltung im Alltag und die Stabilisierung der eigenen Mitte wird späteren Beschwerden vogebeugt. Daneben bietet die Stunde auch Raum für Entspannung, Spaß und gegenseitigen Austausch.

Die Babys können Montags zur Stunde mitgebracht werden - wobei ich empfehle eine Betreuung zu organisieren, da die Konzentration/Teilnahme und der daraus resultierende Erfolg deutlich steigt.

Teilnehmen könne alle Frauen nach Geburt.

Spontangeburt: nach ca. 4-8 Wochen
Kaiserschnitt:    nach ca. 8-10 Wochen

Termine ab September 2017

 

Montag   18.09.2017 bis 27.112017

von 09:45 bis 10:45 Uhr (mit Kindern möglich)

.

Donnerstag  21.09.2017  bis 29.11.2017

von 17:00 bis 18:00 Uhr (OHNE Kinder)

Kosten:

  • Selbstzahler: 10 Stunden kosten 100 Euro. Ihre Krankenkasse muss den Kurs nicht erstatten. Bitte informieren Sie sich vorzeitig! 
  • Privatversicherte: 2,0 facher Satz der Hebammengebührenordnung Bayern

Rechnung wird bei Anmeldung zugeschickt und kann zum einreichen verwendet werden.  

 

ANMELDUNGEN ÜBER email!

 

keine Kurse an Feiertagen und in den Schulferien!

Schulferien Bayern 2017